Illusion Willensfreiheit

Startseite » Anders-Handeln-Können » Unpredictability – What free will is not about

Unpredictability – What free will is not about

DSC00136

Among the physicists there are some who do no favours to the discussion about freedom of will, because they attribute this completely new, namely their own, highly personal definitions of freedom of will, which have nothing at all to do with the original view of what free will means.
This then leads, as in the case of Michio Kaku, to the absurd result that he publicly declares himself a follower of free will, while he is actually convinced that man is not responsible for his actions and is therefore innocent. But according to Kaku, man has freedom of will after all. This contradiction can only be resolved if one understands that Kaku does not associate freedom of will with being able to act otherwise, but wishes to have non-deterministic effects taken into account through the influence of quantum mechanics, so that the future is not predictable for man – and that, Heisenberg’s principle of uncertainty, is freedom of will.

 

What is Consciousness ? - Three Stages of Consciousness | Michio Kaku

 

11:00 / 19:47 What is Consciousness ? – Three Stages of Consciousness
Here Kaku leads the discussion ad absurdum. For quantum-mechanical influences may contribute to a different course when history is rewound and then restarted, but they offer just as little freedom for a different action as a completely determined process.

Note: Heisenberg’s uncertainty principle applies to all living things: bacteria, fungi, plants, animals – their future is also unpredictable, and this means, conversely, that „freedom of will“ also applies to the common meadow mushroom, the bacterium pseudomonas syringae, the forest mouse and the black-spotted domestic cow. This is the logical and mad continuation of Kaku’s self-definition of free will …. (And by the way: There are indeed researchers who have attested the fruit fly a free will in all seriousness, since it behaved unpredictably in experiments in which it was examined for its escape behaviour … )

 

 

Unvorhersehbarkeit –  Wovon Willensfreiheit nicht handelt

Es gibt unter den Physikern einige, die der Diskussion um die Willensfreiheit keinen Gefallen tun, da sie dieser ganz neue, nämlich ihre eigenen, höchstpersönlichen Definitionen von Willensfreiheit unterschieben , welche mit der ursprünglichen Auffassung darüber, was ein freier Wille bedeutet, überhaupt nichts mehr zu tun haben.
Das führt dann wie im Falle von Michio Kaku zu dem absurden Ergebnis, dass dieser sich öffentlich zum Anhänger des Freien Willens erklärt, während er tatsächlich aber der Überzeugung ist, dass der Mensch für seine Taten eben nicht verantwortlich und also schuldlos ist. Aber Willensfreiheit habe der Mensch doch, so Kaku. Dieser Widerspruch lässt sich nur dadurch auflösen, wenn man versteht, dass Kaku mit Willensfreiheit eben nicht ein Anders handeln können verbindet, sondern durch den Einfluss der Quantenmechanik auch nichtdeterministische Wirkungen berücksichtigt wissen will, so dass die Zukunft für den Menschen nicht vorhersagbar ist – und das, das Heisenbergsche Unschärfeprinzip, darin liege die Willensfreiheit.
Kaku führt hier die Diskussion ad absurdum. Denn quantenmechanische Einflüsse mögen bei einem Rückspulen der Geschichte und anschließendem Neustart zu einem unterschiedlichen, Verlauf beitragen, sie bieten aber genauso wenig Freiheitsräume für ein Anders handeln können, wie ein vollständig determiniertes Geschehen.

Man beachte: Das Heisenbergsche Unschärfeprinzip gilt für alles Lebendige: Bakterien, Pilze, Pflanzen, Tiere – ihre Zukunft ist ebenfalls unvorhersehbar, und das heißt im Umkehrschluss nichts anders, als dass „Willensfreiheit“ auch gilt für den gemeinen Wiesenchampignon, das Bakterium pseudomonas syringae, die Waldmaus und die Hauskuh. Das ist die logische und irrwitzige Weiterführung von Kaku’s Eigendefiniton des freien Willens …. (Und am Rande: Es gibt sie tatsächlich, Forscher, die der Fruchtfliege allen Ernstes einen freien Willen attestiert haben, da sie sich in Experimenten in denen sie auf ihre Fluchtverhalten untersucht wurde, unvorhersehbar verhielt, … )

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: